"Hier wird gefeiert ohne Wenn und Aber!"

Birgit Kuntner, Hochzeitsguide, Fernblick/St. Corona am Wechsel;

Der Klopitz: Birgit, Vielen Dank für die Einladung in den Fernblick. Die Location ist ja wirklich absolut einzigartig. Kannst du uns ein wenig über die Geschichte des Hauses erzählen?

Birgit Kuntner: Der Fernblick war einmal ein beliebter Gasthof mit Fremdenzimmern. Nachdem 2011 die Schilifte in St. Corona abgebaut wurden, war hier leider nicht mehr viel los, der Fernblick verfiel in einen Dornröschenschlaf. Bis Andreas Wessely und Michael Niederer auf der Suche nach der idealen Location für die eigene Hochzeit zufällig auf das Objekt gestoßen sind. Zwei Jahre lang wurde hier designt und intensiv umgebaut. Die beiden waren durch ihr erstes Projekt, die "Villa Antoinette" (www.villa-antoinette.at) natürlich vorbelastet aber hier wurde schon nochmals eins draufgesetzt. Geheiratet haben die beiden immer noch nicht aber bald ist es soweit-und natürlich wird das hier sein. 

Der Klopitz: Wie würdest du den Stil des Fernblicks am ehesten beschreiben?